Kieler Professorinnen und Professoren von 1919 bis 1965

Anni Marie Auguste Meetz

Personendaten
Name Meetz
Vorname Anni Marie Auguste
Geburt in Neumünster, Deutsches Reich (Provinz Schleswig-Holstein)
Tod in Neumünster, Bundesrepublik Deutschland (Schleswig-Holstein)
Akademischer Grad Prof. Dr. phil.
Konfession evangelisch lutherisch
Familienstand ledig
Link http://gelehrtenverzeichnis.de/5e3c20a1-0dc4-b8f3-c0b5-4eb93c3f09b4
Verknüpfungen http://d-nb.info/gnd/101972121 , http://gelehrtenverzeichnis.de/5e3c20a1-0dc4-b8f3-c0b5-4eb93c3f09b4
Quelle: Demokratische Geschichte, Band 14, S. 15.
Verwandtschaften
Studium
- 1929Promotion: Literaturwissenschaft, Englisch, Geschichte in Erlangen
Geschichte, Englisch, Literaturwissenschaft in München
1924 - 1924Englisch, Geschichte, Literaturwissenschaft in Kiel
1926 - Literaturwissenschaft, Geschichte, Englisch in Kiel
1929 - 1930Staatsexamen: Englisch, Deutsch, Geschichte in Hamburg
Qualifikationsschriften
1929 Dissertation: Johann Gustav Droysens politische Tätigkeit in der Schleswig-Holsteinischen Frage. (Geschichte), Betreuer: Otto Adolf Eduard Brandt Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
1944 Habilitation: Hölderlins Christusmythos im Zusammenhang mit seiner Weltanschauung und seinem Lebensschicksal. (Neuere deutsche Literatur) Philosophische Fakultät, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Akademische Karriere
1944 - 1959Privatdozentin für Literaturgeschichte: Germanistisches Seminar, Philosophische Fakultät, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel in Kiel
1959 - 1969wiss. Rätin und Professorin für Neuere Deutsche Literaturgeschichte, Germanistik: Germanistisches Seminar, Philosophische Fakultät, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel in Kiel
Weitere Informationen
1910 - 1917Volksschule in Neumünster
1917 - 1923AbiturOberlyzeum in Neumünster
1923 - 1924Lehrerin für LyzeenOberlyzeum in Neumünster
1924 - 1925Privatrealschullehrerin in Tondern
1925 - 1926Privatrealschullehrerin in Hadersleben
1930 - 1931Referendarin für das Lehramt an Höheren Schulen in Schleswig
1931 - 1932Studienassessorin in Oldesloe
1932 - 1934Studienassessorin in Altona
1933 - 1945MitgliedNationalsozialistischer Lehrerbund
1934 - 1934Studienassessorin in Elmshorn
1934 - 1937Studienassessorin in Flensburg
1934 - 1945MitgliedNationalsozialistische Volkswohlfahrt in Berlin-Wilmersdorf
1934 - 1945MitgliedNationalsozialistische Frauenschaft
1937 - 1939Studienassessorin in Kiel
1937 - 1945MitgliedNationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei
1939 - 1959Studienrätin in Kiel
Bilder
Anni Marie Auguste Meetz
Quelle: Demokratische Geschichte, Band 14, S. 15.
Quellen
LAS Abt. 460, Nr. 4423
LAS Abt. 460.19, Nr. 459
LAS Abt. 47, Nr. 6835
LAS Abt. 811, Nr. 12423
LAS Karteikasten
Literatur
Kürschners deutscher Gelehrtenkalender, Jg. 7, Berlin 1950.
Trunz, Erich: Anni Meetz, in: Christiana Albertina, Bd. 13, Kiel 1980, S.375-378.
Bohn, I. / Grabosch, C. / Siebke, W. / Staack, V. / Wolff, K.: Wissenschaftlerinnen an der Christiana Albertina. Zu den Lebens und Arbeitszusammenhängen der ersten Kieler Hochschullehrerinnen – Fragestellungen und biographische Skizzen, in: DG 14, 2001, S. 41-43.
Volbehr, F. / Weyl, R.: Professoren und Dozenten der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. 1665-1954, Kiel 1956, S. 226.
Handbuch der deutschen Wissenschaft, Bd. 2, 1949.